Constantin-Vanotti-Schule
teaser
print
Unsere Abschlüsse

05.04.2017

Welchen Abschluss kann ich an der Constantin-Vanotti-Schule erreichen?

Allgemeine Hochschulreife

Am Wirtschaftsgymnasium erhält man nach drei Jahren und der bestandenen Abschlussprüfung die bundesweit anerkannte Allgemeine Hochschulreife. Diese berechtigt zum Studium aller Fächer an allen deutschen Universitäten, Hochschulen/Fachhochschulen und Dualen Hochschulen. Eine fachgebundene Hochschulreife kann am Wirtschaftsgymnasium nicht erworben werden. Am internationalen Wirtschaftsgymnasium kann man das Zertifikat „internationales Abitur Baden-Württemberg“ erhalten.

 

Fachhochschulreife

Die Fachhochschulreife berechtigt zum Studium an einer Hochschule (nicht Universität) oder an einer Dualen Hochschule in Baden-Württemberg. An der Constantin-Vanotti-Schule kann sie am einjährigen kaufmännischen Berufskolleg II und am zweijährigen kaufmännischen Berufskolleg Fremdsprachen erworben werden. Die bundesweite Anerkennung erhält man durch ein halbjähriges Praktikum im kaufmännischen Bereich. Den schulischen Teil der Fachhochschulreife kann man auch am Ende der Jahrgangsstufe 1 (=Klasse12) des Wirtschaftsgymnasiums erhalten. Hier ist ein einjähriges Praktikum zusätzlich erforderlich.

 

Mittlere Reife

In den beruflichen Schulen Baden-Württembergs gibt es viele Möglichkeiten, einen mittleren Bildungsabschluss zu erreichen.

Ein möglicher Weg führt über die Berufsschule. Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Schule dem Absolventen der Kaufmännischen Berufsschule eine „Mittlere Reife“  oder einen Hauptschulabschluss bescheinigen.

Ein anderer Weg zu einem mittleren Bildungsabschluss eröffnet sich durch den Erwerb der Fachschulreife über die 2-jährige zur Prüfung der Fachschulreife

(FSR) führende Berufsfachschule. Die Fachschulreife ist eine „Mittlere Reife“ mit zusätzlicher beruflicher Qualifizierung. Die kaufmännische Berufsfachschule heißt auch Wirtschaftsschule. An dieser Schulart kann die Fachschulreife nach erfolgreicher Teilnahme an der zentralen Abschlussprüfung innerhalb von zwei Jahren erworben werden.

 

Hauptschulabschluss/BEJ-Abschluss

Schülerinnen und Schüler unseres Berufseinstiegsjahres erwerben durch die Abschlussprüfung den BEJ-Abschluss, der den Hauptschulabschluss umfasst. Der nicht ganz so gute Hauptschulabschluss kann auf diese Weise „verbessert“ werden.